Nachhaltigkeit / Öko-Labels / Green-Building

Jul 24th, 2012 | By | Category: Hotelentwicklung, Weiteres

Das Thema Nachhaltigkeit ist auch in der Hotellerie und im touristischen Bereich angekommen. Wie schon in der Nahrungsmittelindustrie führt jedoch die Vielzahl der unterschiedlichen Gütesiegel eher zur Verwirrung als zur Orientierung – es fehlt ein einheitliches, europaweites System. Derzeit kann der Gast Mogelpackungen nicht von wahren Siegeln unterscheiden – jedes Siegel hat andere Kriterien und verschiedene Prüfungstiefen. Mogelpackungen sind für den Gast derzeit nicht direkt zu erkennen.

DGNB Zertifikat

Das derzeit in aller Munde befindliche DGNB Zertifikat für Hotelimmobilien ist das einzige Zertifikat für Immobilien, welches auf die Spezialimmobilie zugeschnitten ist. Aber das System hat auch Grenzen, denn neben der Betrachtung der Immobilie spielt gerade bei einem Hotel der Betreiber/der Betrieb eine wesentliche Rolle. Ein paar Gedankenansätze:

  • Hoteleinrichtung (Material, Haltbarkeit, Recycling)
  • Soziale Verantwortung (Mitarbeiter)
  • Standortwahl

Nachhaltigkeit nicht ohne Eigennutzen

Einzug gehalten hat das Thema Nachhaltigkeit aus rein wirtschaftlichem Interesse: Vor dem Hintergrund enorm steigender Energiekosten wurde viel in verbesserte Technik investiert und das Ergebnis dann dem Motto „Green Sells“ zugeordnet. Unklar ist derzeit schon irgendwie, ob alle Hoteliers es wirklich ernst meinen mit der Nachhaltigkeit.

Der Gast entscheidet

Der Wunsch nach sozial verträglichem und ökologisch korrektem Reisen ist aber in jedem Falle vorhanden und dass die Hoteliers sich dem Thema überhaupt annehmen, ist in jedem Falle gut für die Umwelt. Nicht geklärt ist jedoch die Frage, ob der Gast letztlich bereit ist, für ein nachhaltiges Angebot auch mehr zu zahlen, denn immerhin kann man davon ausgehen, dass die Investition bei Neubauten bis zu 20% ausfallen kann, als bei konventioneller Bauweise.

Wie schon bei anderen Themen wird die Nachhaltigkeit sich zu einem weiteren Entscheidungskriterium entwickeln. Es ist jedoch zu erwarten, dass andere Kriterien letztlich eine höhere Gewichtung bei der Entscheidung haben werden.

Aktuell: Der Geschäftsreiseverband VDR führt nun auch ein Zusatzmodul „Green Certified Hotel“ ein. Das Zertifikat umfaßt über 70 Kriterien in den Kategorien Energie, Wasser, Müll, Essen+Trinken, Mobilität und gesellschaftliche Verantwortung.

Tags: ,

Leave Comment