Definition

Was ist Hotel Asset Management ? – eine genauere Betrachtung

Der Begriff Asset Management ist der Finanzwelt entliehen: Hier umfasst das Asset Management alle Maßnahmen, um für den Kunden Anlageformen zu finden, welche dessen langfristigen Anlagezielen in optimaler Weise gerecht werden. Asset Manager sind somit verantwortlich für Entscheidungen strategischer Natur.

Hotel Asset Management ist in diesem Zusammenhang nicht eine singuläre Aufgabe, sondern ein Bündel von Tätigkeiten, die insgesamt der Wertsteigerung einer Hotelimmobilie dienen. Die Aufgabe des Hotel Asset Managements ist die Analyse des wirtschaftlichen Betriebs, des baulichen Zustandes, der Marktpositionierung und der Betriebsführung einer Hotelimmobilie für den Eigentümer. Aus den Ergebnissen dieser Analyse leitet er Maßnahmen oder Vorschläge für eine nachhaltige Wertverbesserung ab.

Unsere Beratungstätigkeit für den Hoteleigentümer ist daher zwangsläufig vielfältiger Natur und ist jeweils auch äußerst projektbezogen, d.h. der Umfang der notwendigen Arbeitsschritte ergibt sich aus der Einzelsituation.

Die Aufgabe des Hotel Asset Managers ist die kontinuierliche Analyse des wirtschaftlichen Betriebs, des baulichen Zustands, der Marktpositionierung und der Betriebsführung einer Hotelimmobilie für den Eigentümer mit dem Ziel, durch einen zielgerichteten Mix an operativen, strategischen und auch investiven Maßnahmen Hotelprojekte zum Erfolg zu führen. Immer im Sinne der langfristigen Ziele des Eigentümers.