Technisches Controlling

Im chronologischen Ablauf des technischen Controllings gilt es insbesondere folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Zustandserfassung anhand der Objektunterlagen
  • Zustandserfassung anhand von Ortsterminen (Gebäudesubstanz, FF&E, Haustechnik)
  • Analyse und Bewertung der Ergebnisse
  • Bericht über Konstruktionen und ggf. Mängel
  • Hinterlegung der Mängel mit Schätzkosten
  • Ableitung konkreter Maßnahmen
  • Entscheidung, ggf. Umsetzung von Maßnahmen
  • ggf. Ausschreibung Sanierung, Mängelbeseitigung
  • ggf. Bauleitung Mängelbeseitigung
  • Durchführung Regelprozess Controlling
  • Aufbau eines Wartungs- und Prüfplanes
  • Kontrolle und Verhandlung von Wartungsverträgen
  • Nachkontrolle der Wartungen vor Ort
  • Wiederkehrende Kontrolle der Bausubstanz